ESSEN-BORBECK, 24. Dezember 2008.
Mit besten Wünschen zu Weihnachten richteten sich Senior und Ehrensenior zu Heiligabend in Rundmails an alle Bundesbrüder und Freunde der UNITAS Ruhrania. Ein Weihnachtsbrief erinnert an die kosmische Dimension des Weihnachtsgeheimnisses "jenseits aller Wissenschaft". Die nächsten Termine stehen auch schon an. Nach dem Fest wollen viele Mitglieder und Freunde zu Silvester "auf dem Haus" gemeinsam das Neue Jahr begrüßen.


Liebe BbrBbr.,

Euch und Euren Liebsten wünsche ich von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Friedrich Nietzsche hat einmal gesagt: „Nicht das ist das Kunststück, ein Fest zu veranstalten, sondern solche zu finden, welche sich an ihm freuen.“ Somit wünsche ich Euch und auch den Menschen um Euch ebenso die innere Freude, die dieses Fest braucht!


Falls wir uns bis zum neuen Jahr nicht mehr sehen, möchte ich es mir nicht nehmen lassen Euch einen guten Rutsch zu wünschen!

Herzlichst,

Euer Christoph
- Senior -
 

Liebe Bundesbrüder, Bundesschwestern
und liebe Freunde der UNITAS Ruhrania!

Ein besonderes Jahr geht für die UNITAS im Ruhrgebiet seinem Ende zu. In Atem gehalten haben uns die letzten Bauarbeiten an der Flurstraße, die feierliche Eröffnung und Einweihung des Hauses, ein munterer Sommer und ein erfolgreich begonnenes Wintersemester. Hervorragende Examen und Diplome waren zu verzeichnen, neue Bundesbrüder haben sich der UNITAS angeschlossen, bemerkenswerte Wissenschaftliche Sitzungen, viele anregende Gespräche und fröhliche Geselligkeit prägten das Jahr. Ein großer Gewinn ist die neue Hausgemeinschaft und auch das „Feldschlösschen“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Auf all das schauen wir dankbar zurück und freuen uns, dass wir erleben durften, wie sehr eine Gemeinschaft vom Engagement aller Mitglieder lebt, die ihre unterschiedlichen Talente einbringen und alle bereichern. Miteinander leben, planen, organisieren, voneinander lernen, Erlebnisse und Einsichten teilen und Dinge bewegen – das sind gute Erfahrungen, auf die sich weiter bauen lässt.

 

Wir sind dankbar allen, die sich daran beteiligt haben und mit ihren Möglichkeiten dieses alles unterstützt haben!

 

Ein frohmachendes Weihnachtsfest,

ein gutes Neues Jahr 2009!

 

Dr. Christof Beckmann

X-hc Ruhraniae



WEIHNACHTSBRIEF 2008 per KLICK zum DOWNLOAD 


 

Terminhinweise:

31.12./1.1. | Mi/Do
Silvesterfète auf dem Haus
BORBECK. Sie findet wieder statt: Oft kopiert, nie erreicht, nach langer Pause wegen großer Nachfrage – auch 2008 gibt es eine Silvesterparty, bei der die UNITAS Ruhrania „das Haus rocken“ will. Im Conventsaal unter dem Dach wartet für 22,5 Euronen eine Komplettverpflegung: Ein rustikales Büffet, Softs, Bier und Sekt im Preis inbegriffen. Fälschungssichere Eintrittskarten gibt’s bei den Aktiven und diversen Volunteers.

07.01. | Mi

Neujahrsempfang
mit den Unitas-Zirkeln der Region
19.00 h c.t. | Unitas-Haus
 

13.01. | Di

Convent
19.30 - 21.30 h s.t. | Unitas-Haus

 

20.01. | Di

Wissenschaftliche Sitzung
“Was hat uns das Vaticanum II. gebracht?"
HH Pastor Heinrich Grafflage, Essen-Borbeck
19.30 h c.t. | Unitas-Haus

 

31.01. | Sa

Stiftungsfest Thomas von Aquin
Kaffeetrinken, CC und MV des HBV, Damenprogramm
14.00 h c.t. | Unitas-Haus
Festkommers
20.00 h c.t. | Unitas-Haus
Festredner: Bbr. Benedikt Kisters




Veröffentlicht am: 14:01:22 24.12.2008
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse