11. Intercorporativer Stammtisch


ESSEN.
Für die Unitas Ruhrania geht es nach dem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch mit den Bundesschwestern der Unitas Franziska Christine auf die Zielgerade Richtung Jahresende. Pünktlich zum Festtag im Kirchenkalender steht für Freitag, 8. Dezember, der nächste Termin im Unitas-Haus an: Wie jedes Jahr tagt der traditionelle Intercorporative Stammtisch mit e.s.v. CV-Zirkel Kohle zu Essen-Borbeck auf dem Unitas-Haus an der Flurstraße.

 

Es ist das inzwischen elfte in der Reihe der Treffen von UV und CV in Borbeck. Sie nahmen ihren Ausgang mit einer ersten Zusammenkunft am 8. Dezember 2006 auf dem Haus der KdStV Nordmark. Die anschließenden Versammlungen fanden nach Fertigstellung des damals im Umbau befindlichen Hauses bei der Unitas Ruhrania an der Flurstraße statt. Und auch diesmal locken wieder besondere Köstlichkeiten: Fest zugesagt ist die jedes Jahr besonders gelobte Currywurst von Bbr. Sebastian Prante. Und man wird ihn wahrscheinlich wieder tausendmal fragen können, aber auch diesmal wird er kaum die genaue Zusammensetzung der Sauce preisgeben. Das zwanglose Treffen rund um das Datum des Festtages der Unitas-Verbandspatronin Maria Immaculata ist in jedem Jahr ein willkommener Termin zum Austausch unter den Verbänden. Auch ein Lied am Pianoforte ist allemal drin.

 

Weitere Termine bis Jahresende


Eine weitere Wissenschaftliche Sitzung ist im laufenden Semesterprogramm für den 14. Dezember geplant. Sie trägt den Titel „Krippe - eingefrorenes Theater“ – dazu wird als Referent Pfr. i.b.D. und Krippenbaumeister Bernhard Alshut aus Essen-Frohnhausen erwartet. Mit dem zweiten Convent am 20.12. und der üblichen Feuerzangenbowle zwei Tage vor Heiligabend geht das Jahr dem Ende zu.




Veröffentlicht am: 18:25:10 06.12.2017
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse