Gute Sache! Aktion der Salesianer Don Boscos

 

ESSEN. Dass die Salesianer Don Boscos im St. Johannesstift Essen-Borbeck inzwischen syrische Studenten im ehemaligen Haus der Patres aufgenommen haben, ist schon mal eine gute Sache. In Kooperation mit der Unitas Ruhrania und ihrem Studentenhaus „Feldschlößchen“ an der Flurstraße fühlen sie sich dort längst zu Hause – auch weil an der Theodor-Hartz-Straße mittlerweile eine eigene Küche eingerichtet werden konnte, für die auch die Kolpingfamilie Borbeck einen schönen Beitrag geleistet hat.

 

Wohnzimmer für syrische Studenten

 

„Nun sind wir dabei, ihnen auch ein Wohnzimmer einzurichten“, so Pater Otto Nosbisch. Und dazu hatte der Direktor der Ordensgemeinschaft gleich eine Idee: „Auf der Suche der Finanzierung entdecke ich die „Jubiläumsspendenaktion 175 x 1.000“ der Sparkasse Essen. Es geht darum, dass die Sparkasse Essen 175 Projekte mit je 1.000,- € bezuschusst. Unser Projekt „Wohnzimmer für syrische Studenten“ habe ich sofort angemeldet.“

 

Wie läuft die Sache?

 

Jetzt ist die Bewerbungsphase beendet, doch am 17. Mai beginnt die Votingphase. Dabei können sich alle über die Homepage der Sparkasse www.sparkasse-essen.de mit der Aktionsseite verlinken und nach einmaliger Registrierung mit Namen und E-Mailadresse für das Projekt abstimmen – und zwar täglich. Die Ergebnisse der Abstimmungsseite werden bei jedem Anruf neu sortiert, damit alle Bewerber die gleiche Chance haben. Das Voting endet am 30. Juni. Bis dahin kann jeder täglich für das Projekt stimmen.

 

Rege Beteiligung gefragt

 

Pater Otto Nosbisch freut sich auf rege Beteiligung: „Ich bitte Sie, mitzumachen, täglich abzustimmen und uns helfen, 1.000,- € für das Projekt „Wohnzimmer für syrische Studenten“ zu bekommen. Herzlichen Dank!“ Und wer gerade auf Facebook unterwegs ist, ist eingeladen, die Sache zu unterstützen, um möglichst viele Menschen zu erreichen, die ebenfalls mitmachen.




Veröffentlicht am: 18:24:13 13.05.2016
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse