Erste Ausgabe der Unitas 2014 im Druck

 

ESSEN / BONN / KAARST. Ganz im Zeichen der bevorstehenden 137. Generalversammlung in Bamberg steht die aktuelle Ausgabe der „Unitas“. Die erste Nummer im 154. Jahrgang ist heute in Druck gegangen und sollte in einer guten Woche in die Briefkästen flattern.

 

Schon online finden sich im Vorabdruck die Einladung und das Programm an den Tagen nach Fronleichnam (19.-22. Juni), Anmeldeformulare, sowie manches Informative und Nützliche für die Tage an der Regnitz, zu denen die Unitas Henricia in die alte Kaiserstadt einlädt.

Aus der jüngsten Vergangenheit berichten Artikel zum Altherren- / Hohedamenbundstag in Papenburg und vom Aktiventag in Gießen / Wetzlar, vom Stabwechsel im Vorstand der AGV und von der AGV-Studentenwallfahrt nach Polen. VOP Bbr. Roman Haupt zieht Zwischenbilanz zu seiner Amtszeit, zudem gibt es Neues zum Unitas-Sozialprojekt im Bistum Thiès / Senegal, für das in der letzten Weihnachtsaktion über 34.000 Euro zusammenkamen.


160 Jahre „Unitas"

 

Zahlreiche weitere Berichte aus Hochschule und Gesellschaft, Verband und Vereinen zeigen auf 80 Seiten, was bei der Unitas los ist – einem Verband, der einzigartig in der katholischen Landschaft geblieben ist. Denn vor gernau 160 Jahren - auch daran wird erinnert -, legten sich die Studenten der Gründergeneration nicht nur den Namen zu, sondern machten ihn gleichzeitig zum Programm …

DOWNLOAD: Unitas-2014-01-gross.pdf 15.6 M

 




Veröffentlicht am: 17:58:01 03.02.2014
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse