UDE-Termine vom 12. Juli bis zum 20. Juli

Was ist an der Uni los?

 

ESSE / DUISBURG. Der „Tag der Lehre 2012“ beschäftigt sich am 16. Juli mit dem Thema „Was macht gute Lehre aus?“ Lehrende, Studierende und andere Hochschulakteure können sich auf dem Campus Essen über gute Lehre sowie deren Möglichkeiten und Grenzen austauschen. Dies und mehr in den kommenden Tagen in der UDE …

 

Donnerstag, 12. Juli, 16 bis 17.30 Uhr: Erhebung zur Diversityforschung an der UDE -- Konzept und erste Ergebnisse bietet Dr. Maren A. Jochimsen in einer Ringvorlesung der Diversity-Reihe. Campus Essen, Bibliothekssaal, Universitätsstraße 9.

 

Donnerstag, 12. Juli, 18 bis 20 Uhr: Der Leipziger Tobias Kasmann beschäftigt sich mit „Allgemeinem und Besonderem im moralischen Urteil“. Den Rahmen bildet das Philosophische Mittelbaukolloquium. Campus Essen, R12 S03 H20, Universitätsstraße 12.

 

Donnerstag, 12. Juli, 18.15 bis 20.15 Uhr: Krimi-Lesung von und mit Studierenden in Begleitung von Live-Musik. Leiter und Ansprechpartner des Projektes ist Prof. Dr. Jörg Wesche. Campus Essen, Studentenwohnheim der ESG/ Brücke, Universitätsstraße 2.

 

Freitag, 13. Juli, 12 Uhr: Juniorprofessorin Dr. Ulrike Tancke hält einen Vortrag über individuelle und kulturelle Identität britischer Migrationsliteratur. Grundlage bildet der preisgekrönte Roman „White Teeth“ von Zadie Smith. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten und gehört zum Forschungskolloquium Postcolonial Studies von Prof. Dr. Patricia Plummer. Campus Essen, R09 S02 B03, Reckhammerweg.

 

Freitag, 13. Juli, 16 Uhr: „Fisher & Chips“ ist das Thema der Antrittsvorlesung von PD Dr. André Scherag. Er beschäftigt sich dabei mit der Statistik in der modernen Medizin. Universitätsklinikum, Hörsaal des Operativen Zentrum II, Hufelandstraße 55.

 

Montag, 16. Juli, 13 bis 18.15 Uhr: Der Tag der Lehre 2012 beschäftigt sich mit dem Thema „Was macht gute Lehre aus?“ Lehrende, Studierende und andere Hochschulakteure können sich über gute Lehre sowie deren Möglichkeiten und Grenzen austauschen. Ansprechpartnerin ist Kerstin Alms. Campus Essen, Glaspavillon, Universitätsstraße/Ecke Gladbecker Straße.

 

Dienstag, 17. Juli, 16 bis 18 Uhr: Beim mediävistischen Kolloquium erzählt Dr. Jörg Peltzer von der Universität Heidelberg vom fürstlichen Handeln im Spätmittelalter. Campus Essen, R12 S05 H20, Universitätsstraße 2.

 

Donnerstag, 19. Juli, 10 Uhr: Über den Wandel Indiens im Postkolonialen Zeitalter erzählt Dr. Bhawana Jain von der Universität Nizza. In ihrem Gastvortrag geht es um den kulturellen Wandel in indisch-englischer Migrationsliteratur anhand der Werke von Salman Rushdie sowie Anita Desai. Campus Essen, R11 T06 D16, Universitätsstraße 12.

 

Donnerstag, 19. Juli, 18 bis 20 Uhr: Elbfilm gibt sich wieder die Ehre und zeigt „Verblendung - The Girl with the Dragon Tattoo“. Die Neuverfilmung des Romans von Stieg Larsson mit Daniel Craig und Rooney Mara in den Hauptrollen als Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist und Hackerin Lisbeth Salander. Campus Duisburg, Hörsaal MC 122, Lotharstraße.

 

Freitag, 20. Juli, 20 Uhr: „The Machine“ ist eine Produktion von Julie Stearns und der Theatergruppe Only Connect. In dem Stück wird die Bedeutung von Angst und Abhängigkeit beleuchtet. Ort des Geschehens ist eine psychiatrische Abteilung, in der die Patienten zulassen, fremdbestimmt und Kontrolliert zu werden. Stearns lädt ein zu subtilem Terror und lähmendem Schweigen. Campus Essen, Evangelisches Studierenden Zentrum/Die Brücke, Universitätsstraße 19.

 


 

Quelle: Pressestelle Universität Duisburg-Essen

 




Veröffentlicht am: 19:17:14 10.07.2012
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse