Uni-Termine vom 15. bis 22. Dezember

Veranstaltungen an der Uni Duisburg-Essen

 

ESSEN. Bei der Veranstaltungsreihe „Akademische Konzerte“ gibt es am Freitag Musik zur Weihnacht mit anschließendem offenen Singen unter Leitung von UDE-Musikwissenschaftler Norbert Linke. Das und einiges mehr bietet die UDE bis zum letzten Vorlesungstag vor Weihnachten ….

 

Donnerstag, 15. Dezember, 16 bis 17.30 Uhr

Wer wollen wir sein? Literaturwissenschaftlerin Dr. Corinna Schlicht spricht im Forschungsforum Gender zum Thema „Identitätsfindung zwischen Körperwunsch und diskursiver Festlegung in der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart“. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

 

Donnerstag, 15. Dezember, 17 bis 21 Uhr

Der renommierte Politikwissenschaftler John C. Campbell ist in diesem Semester als „Scientist in Residence“ zu Gast. In seinem Vortrag „Long-term problems and short-term disasters: Politics and social policy in post 3/11 Japan“ geht es um das japanische Gesundheitssystem und die Sozialpolitik nach Fukushima. Campus Essen, S07 S00 D07, Universitätsstraße 7.

 

Donnerstag, 15. Dezember, 18 bis 20 Uhr

UDE-Sozialwissenschaftler Andreas Polutta hält einen Vortrag zu „Exklusion, Prekarisierung, Ausgrenzung – wie bestimmen wir angemessen soziale Ungleichheit?“ Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

 

Freitag, 16. Dezember, 16 Uhr

Nach bestandener ärztlicher Prüfung verabschiedet die Medizinische Fakultät ihre Absolventen in einer Feierstunde. Universitätsklinikum, Audimax, Hufelandstraße 55.

 

Freitag, 16. Dezember, 19.30 Uhr

Bei der Veranstaltungsreihe „Akademische Konzerte“ gibt es dieses Mal Musik zur Weihnacht mit anschließendem offenen Singen unter Leitung von UDE-Musikwissenschaftler Norbert Linke. Campus Duisburg, Kammermusiksaal, LC 126, Lotharstraße 65.

 

Montag, 19. Dezember, 10 bis 12

In der Ringvorlesung zum Thema „Bildung über die Lebenszeit“ informiert Prof. Dr. Helmut Bremer über „Soziale Milieus – ‚Bildungsferne‘ und politische Bildung“. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 5.

 

Montag, 19. Dezember, 18 Uhr

Der AStA-Debattierclub sucht den Meister der spontanen Präsentation: Bei einem Powerpoint-Karaoke werden ohne jede Vorbereitung unterhaltsame, wissenschaftliche Kurzreferate gehalten. Das Publikum darf den Gewinner küren. Campus Essen, Kunst und Kulturcafé (KKC), Universitätsstraße 2.

 

Dienstag, 20. Dezember, 18.15 bis 19.30 Uhr

Das philosophisch-medizinische Seminar beleuchtet fächerübergreifend das „Menschliche Leben als Recht und Pflicht“. Dieses Mal wirft Kunsthistoriker Mario-Andreas Ferdinand von Lüttichau einen ästhetischen Blick auf den Themenkomplex. Universitätsklinikum, Großer Hörsaal in der Institutsgruppe I, Virchowstraße 171.

 

Mittwoch, 21. Dezember, 18 Uhr

In der Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“ geht es um die „Auswirkungen des demographischen Wandels für die Städte und das ‚nahe‘ Umland“. Den Vortrag halten Prof. Klaus Wermker, ehemaliger Leiter des Büros für Stadtentwicklung in Essen, und UDE-Geograph Prof. Dr. Hans-Werner Wehling. Campus Essen, Universitätsbibliothek (Bibliothekssaal), Universitätsstraße 9.

 

Mittwoch, 21. Dezember, 18.15 Uhr

Das Studium generale-Seminar „Das evolutionsbiologische Menschenbild“ beschäftigt sich mit der Herkunft des Menschen und seiner geistigen Kräfte. Prof. Dr. Herbert Schriefers legt dar, was eine biologisch orientierte Anthropologie leisten kann. Universitätsklinikum Essen, Hörsaal 2 in der Institutsgruppe I, Hufelandstraße 55.

 

Donnerstag, 22. Dezember, 18 bis 21 Uhr

Unter dem Motto „Denn sie wissen nicht, was sie sehen“ zeigt das Hörsaal-Kino „Elbfilm“ in der letzten Vorstellung vor Weihnachten eine Sneak-Preview. Campus Duisburg, Hörsaal MC 122, Lotharstraße.




Quelle: Pressestelle UDE




Veröffentlicht am: 15:34:19 13.12.2011
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse