Rieseninteresse an Aktiventag 2012 in Karlsruhe

214 Meldungen für attraktives Tagungsprogramm
 

KARLSRUHE / ESSEN. „Geschieht Dir recht?", so lautet der Titel des diesjährigen UNITAS-Aktiventages in Karlsruhe, der „Stadt des Rechts“. Ein scheinbar sprödes Thema für das Treffen vom 9.-11. November 2012. Und doch wurden die Organisatoren der W.K.St.V. Unitas Franco-Alemannia Karlsruhe von Anmeldungen geradezu überrannt …

 

Erstaunlicher Anmelderekord

 

Bis zum Anmeldeschluss am 31. August waren 195 Bundesschwestern und Bundesbrüder gemeldet – ein neuer Rekord. Und bis zum Abend des 2.9. stieg die Zahl mit weiteren Nachmeldungen sogar auf 214 - sehr wahrscheinlich ein Allzeithoch. „Liebe Bundesschwestern, liebe Bundesbrüder, dass Aktiventage auf immer größeres Interesse stoßen, konnte man in den letzten Jahren beobachten“, ließ das Organisationsteam wissen, das kurzfristig die Anmeldung zum Aktiventag vorzeitig schließen musste. „In Karlsruhe haben wir davon geträumt, ähnlich gute Teilnehmerzahlen wie Hamburg, Heidelberg u.a.m. zu erreichen. Was wir aber gerade erleben, lässt uns völlig aus dem Häuschen geraten - und noch haben nicht alle Vereine gemeldet.“

Eine erstaunliche und erfreuliche Entwicklung zugleich. Und die Frucht einer hervorragenden, langfristig angelegten Planung. Öffentlichkeitsarbeit und technischer Support mit Website und Facebook-Auftritt stimmten, aber auch der Enthusiasmus des ehemaligen Vororts, die aktiven Studenten von Nah und Fern in die Stadt des Bundesverfassungsgerichts zu locken. Mit einem großen Programm und in unterschiedlichen Bereichen des Rechts engagierten UNITAS-Mitgliedern – alles in einem attraktiven Rahmen.

 

Attraktives Programm

 

Auftakt für den Aktiventag 2012 ist am Freitagabend, 9. November, ein Bürgermeisterempfang im Rathaus der Stadt Karlsruhe mit einer Vorstellung der Stadt Karlsruhe und geselligem Ausklang in der Stadt. Der Samstag steht im Zeichen inhaltlicher Arbeit und startet mit einem geistlichen Impuls des geistlichen Beirats und Ehrenbundesbruders Pfarrer Erhard Bechtold. Anschließend folgen Beiträge von Bundesverfassungsrichter Peter Müller und dem Leitendem Verwaltungsrichter Bundesbruder Dr. Peter Fritz. Bei geführten Stadterkundungen sind eine „Tour des Rechts” und eine „ArchitekTour” geplant.

Am Nachmittag konfrontieren
Dr. Jürgen Graf, Bbr. Prof. Dr. Dr. Klaus Rennert, Bbr. Dr. Peter Fritz, Bbr. Dr. Axel Isak, Bbr. Andreas Grossmann und Bbr. Dr. Georg Franzmann in Kleingruppen mit Fällen aus ihrem Tätigkeitsfeld und laden zur Analyse ein. Das abschließende Podiumsforum will mit den Referenten und unter Moderation von Bbr. Dr. Konrad Pumpe versuchen, auf einer allgemeineren Ebene Aspekte der echten und gefühlten Gerechtigkeit für unitarisches Leben in Staat, Kirche und Gemeinschaft zu diskutieren.


 

Festkommers im Institut für Technologie

 

Zum abendlichen Festkommers im Festsaal des Karlsruhe Institut für Technologie KIT erwarten die Organisatoren „eine vollbesetzte Corona, die den Abend glanzvoll feiert“, so die Hoffnung der Bundesbrüder aus Karlsruhe. Sie konnten dazu Bundesbruder Prof. Dr. theol. Lic. iur. can. Christoph Ohly als Festredner gewinnen. Im Anne-Frank-Haus wird der Kommers mit Gesprächen und Geselligkeit bis in die frühen Morgenstunden ausklingen.

 

Der Sonntag (11. November), Todestag der 2011 seliggesprochenen Lübecker Märtyrer Bundesbrüder Johannes Prassek und Eduard Müller, steht im Zeichen des Festgottesdienstes in St. Bonifatius. Im Anschluss gibt Bundesbruder Dr. Axel Isak, leitender Staatsanwalt, weitere Gedanken zu Gerechtigkeit und den Erwartungen der Gesellschaft an die Justiz mit auf den Weg.

 

„Wir hoffen, dass das Programm den Nerv der Teilnehmer trifft und freuen uns auf eine große Beteiligung – Karlsruhe ist bereit“, so die Organisatoren. Und offensichtlich ist es genau so gekommen. In Facebook steht mit dem Aktiventags-Profil ein weitere Informationskanal zur Verfügung, um auf dem Laufenden zu bleiben und auch mit dem Organisationskomitee in Kontakt zu treten. Auch die Ruhr-Vereine der UNITAS, Unitas Ruhrania und Unitas Franziska Christine, freuen sich auf das große Treffen.

 


 

LINKS:

Örtliche Ausrichter: Unitas Franco-Alemannia Karlsruhe

Homepage des Aktiventags: aktiventag2012.unitas.org

Facebook: Aktiventags-Profil