BORBECK, 1. Januar 2009. Bilder gibt es keine, aber das findet sich vielleicht noch. Was man aber so hört, hat es sich gelohnt: Die Spuren einer rauschenden Silvesterparty jedenfalls sprachen am Neujahrstag eine deutliche Sprache. In gut einer Stunde waren am Nachmittag rund um das Haus an der Flurstraße die Reste einer offensichtlich gnadenlosen Böllerei beseitigt. Und der reingeweichte Boden im Conventsaal und in Fluren machte eine weitere Stunde später auch schon einen begehbaren Eindruck …

 

Viel zu räumen gab es auch in Küche und Gängen: Die Reste eines großen Büffets fanden spätestens am Folgetag von Silvester endlich Abnehmer. Und gut aufgeräumt zeigte sich auch die Crew, die sich am Abend in fast voller Mannschaftsstärke zu einem kleinen Resümee zusammenfand. Bis auf kleinere Vorfälle scheint danach die bis um 8 Uhr morgens gelaufene Fète ein voller Erfolg gewesen zu sein. Zufriedene Gesichter über mehr als 90 Gäste, die sich die Nacht auf dem Haus um die Ohren schlugen, über nette Leute und angenehme Gäste auf dem UNITAS-Haus - vor allem aus der Messdienerschaft St. Dionysius, über ausreichende Fourage und Getränke, gute Stimmung, gut aufgelegte Musik – irgendwie scheint diesmal alles ganz o.k. gewesen zu sein. Wer sich anschließend in der Badewanne zur Ruhe bettete, wird nicht verraten. …

 

Für den 7. Januar wird zum Neujahrsempfang mit den Zirkeln der Region eingeladen.
Bleibt nur noch zu wünschen: Ein Gutes Neues Jahr!



Veröffentlicht am: 17:03:48 01.01.2009
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse