Aktuelles > Neuigkeiten > UNITAS auf dem Katholikentag

Hätten wir die Mainzer nicht! UNITAS Willigis steht in den Startlöchern. Der Jubiläumskatholikentag in Mainz kann kommen. 150 Jahre nach dem ersten Katholikentreffen in der Bischofsstadt am Rhein sind alle herzlich willkommen. Die Standadresse des UNITAS-Verbandes vom 10.-14. Juni: Der Fischtorplatz in der Innenstadt.

Während der Verband selbst zur GV in Düsseldorf versammelt ist, hält UNITAS Willigis in Mainz die Stellung: Am Stand, in der Nachbarschaft der anderen katholischen Studentenverbände und der AGV, wird umfassend informiert: Die bewährten Stellwände vom Dresdener Katholikentag sind überarbeitet, verbessert und neu werden die Studentinnenvereine und das Soziale Projekt „Haus Egypta“ gezeigt. Das UNITAS-“Katholikentagsmagazin“ (die unitas-Ausgabe 3/1998) erscheint parallel zur GV mit einer grundsätzlichen und bunten Darstellung des Verbandes, neue Flugblätter sind aufgelegt, Powerpoint-, Radio- und Internetpräsentationen werden aufgebaut. Wir wollen Prominente an den Stand locken und live im „Katholikentagsradio 95,8“ Auskunft über die UNITAS geben.

Treffpunkt Mainz

Wann tritt welcher Unitarier wo zu welchem Thema auf? Wo sind Ausstellungen zu sehen, in denen Unitas-Mitglieder eine Rolle spielen? - hier an der Stand-Pinnwand werden alle Informationen zusammenlaufen. Wer sucht wen, wann ist wo ein Treffen geplant? - hier wird es zu lesen sein. Ansprechpartner für alle Gäste auf dem UNITAS-Haus in der Bebelstraße ist Andreas Dupont (Tel. 06131- 36 26 82) Es steht an jedem Abend für jede Bundesschwester, jeden Aktiven und AH, als Anlaufstelle zur Verfügung. Es wird gegrillt, Speisen können mitgebracht oder erworben werden. Bei Interesse soll am Freitagabend eine „gemütliche Kneipe“ geschlagen werden.

„Unübersehbar“ werden die Aktiven am Stand schon durch eigens gedruckte T-Shirts sein. Verteilen wollen die Mainzer neben dem „Verbandsmaterial“, eigenen Faltblättern und kleinen Erfrischungen auch möglichst viele alte und aktuelle Semesterprogramme anderer UNITAS-Vereine. Nutzt diese Möglichkeit, denn der Katholikentag wird schließlich von Schülern und Studierenden aus der ganzen Republik besucht!

Alle Aktiven, die Interesse an der Standbetreuung gezeigt hatten, können ab Mittwochnachmittag anreisen, damit sie an der Fronleichnamsprozession teilnehmen können. Sie sind auf dem Haus untergebracht - Schlafsack, Iso-Matte und Handtücher sind mitzubringen.




Veröffentlicht am: 10:43:24 10.06.1998
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse