Dienstagnachmittag auf dem UNITAS-Haus: Spontan krempelten die anwesenden Aktiven die Ärmel hoch und begannen Fakten zu schaffen. Vor dem anstehenden Umbau und dem Beginn der Bauarbeiten soll nun alles, was nicht brauchbar, niet- und nagelfest ist, raus. Alte Schränke, Regale, Pappe, Kühlschränke und vieles andere wanderten in der Hauruck-Aktion auf den Sperrmüll. Ermattete Krieger trafen sich am Abend im Garten, um ihre müden Knochen zu pflegen.


Am Mittwoch ging es weiter: Da noch manches mehr Entbehrliche in Sozialraum und Keller schlummerte, wurde gleich der ganze Tag für die Fortsetzung der Aufräumarbeiten angehängt, ein zweiter Stapel entstand hinter dem Haus. Zum Stammtisch fand sich am Abend ein knappes Dutzend Gäste um den Conventstisch im Garten ein, die schnell besorgtes Grillgut in einem längeren Gelage seiner Bestimmung zuführten. Damit steht nun wohl definitiv fest: Bis zum Start der Bauerei an der Flurstraße ist es nicht mehr weit hin. Besten Dank für den Einsatz von Sebastian, Roderich, Richie und Daniel!

 




Veröffentlicht am: 17:39:10 17.05.2006
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse