Erste Daten für das Winterprogramm stehen

Dienstag, 15. August. Nach dem gemeinsamen Besuch der Abendmesse zum Hochfest Mariä Himmelfahrt in St. Dionysius hat der Programmconvent für das Wintersemester 2006/07 getagt. Nach den ersten Überlegungen steht das Semester unter dem Arbeitstitel "Umbruch, Aufbruch, Neubeginn". 

Das Rahmenthema wird u.a. ein Gesprächsabend mit Vikar Norbert Linden am 12. Dezember im Jugendheim vertiefen. Ankneipe und Semestereröffnungsgottesdienst finden in der Kirche St. Maria Immaculata und bei der KDStV Nordmark als gemeinsame Veranstaltung von UV und CV statt. Am 16. Oktober ist zum Semesterbeginn eine Veranstaltung an der Ruhruni geplant und in der Folgewoche am 24. Oktober eine Wissenschaftliche Sitzung. Natürlich wird auch wieder der Barbaraball des CV-Zirkels „Kohle“ im Programm stehen. Das Vereinsfest zu Ehren der Immaculata ist für den 3. Dezember mit anschließendem Besuch des Borbecker Weihnachtsmarkts terminiert, das 96. Stiftungsfest für das Wochenende um den 20. Januar 2007.

Freitag, 25. August: 
Ferienkneipe voraus

Ganz brandaktuell steht eine Ferienkneipe an, mit der gleich mehrere Aspekte in den Vordergrund gestellt werden: Genau ein Jahr nach dem XX. Weltjugendtag, der auch in Borbeck ein richtiges Fest gewesen ist, soll sie am Freitag, 25. August, im Kneipsaal der CV-Verbindung „Nordmark“, An St. Maria Immakulata, stattfinden und von Alt-Senior cand. phil. Sebastian Sasse geschlagen werden. Sicher ist, dass bald auch die Leistungsscheine für den Sonderstudiengang "Abriss-Wissenschaften" an den Mann gebracht werden müssen ....

 




Veröffentlicht am: 16:52:23 15.08.2006
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse