So sind sie im kühlen Norden - immer ruhig Blut: Jetzt gibt es gefestigte Nachrichten zur Neubegründung der UNITAS an der Ostsee! Pünktlich zum 100-Jährigen der UNITAS an der Kieler Förde füllten sich wieder die Segel für das traditionsreiche Schiff.

 

Am Pfingstmontag, 12. Mai, hatten sich in Kiel 30 Bundesbrüder samt Ehefrauen und Kindern getroffen, um das runde Stiftungsfest der UNITAS tom-Kyle zu feiern. Zahlreiche Mitglieder hatten eine weite Reise auf sich genommen, um beim großen Jubiläum des am 12. Mai 1908 gegründeten Vereins dabei zu sein. Die Bundesbrüder Herbert Merkel und Dr. Wolfgang Uhl sorgten sich um die Gäste, Bbr. Pfr. Joachim Kirchhoff (Lübeck) zelebrierte die gemeinsame Hl. Messe. Auf dem Programm standen ein gemeinsames Mittagessen im Kieler Yacht-Club und eine Dampferfahrt nach Laboe.

 

Besonders große Freude gibt es nun über die Nachricht, dass an diesem Tag die Aktivitas der Kieler Unitas wiederbelebt werden konnte. „Zwei Füchse fühlten sich in der Umgebung der Unitarier gleich heimisch“, berichtet Bbr. Hans-Walter Lenhardt vom Jubel-Treffen. Die jetzige Aktivitas umfasse fünf Aktive, die sich regelmäßig zu Sitzungen treffen: „Die Aktiven sehen der Zukunft zuversichtlich entgegen, da ein gutes Fundament gelegt ist“, so die Nachrichten von der Küste. „Darüber hinaus ist das Sommersemester in Kiel immer etwas Besonderes“, werben die Kieler Unitarier um Besuch und weiteren Nachwuchs. „Nicht nur der Strand, das Segeln und die Kieler Woche laden zu einem Besuch an der Ostsee ein. Schon früher nutzten viele Bundesbrüder die Möglichkeit, ein Sommersemester im schönen Kiel zu verbringen. Vivat, floreat, crescat ad multos annos, UNITAS tom-Kyle!”

 

CB

 

Kontaktadresse: Johannes Kronenberg, Breiter Weg 2, 24105 Kiel, E-Mail: Johannes-kronenberg@web.de.


Veröffentlicht am: 20:26:58 11.09.2008
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse