Aktuelles > Neuigkeiten > Unitas beim 101. Katholikentag in Münster



Unitas beim 101. Katholikentag in Münster

Standort für die Präsentation der studentischen Aktivitäten ist die Kirchenmeile, ein tragendes Element des großen Katholikentreffens. Sie lädt ein, die Vielfalt des kirchlichen Lebens und Engagements in Verbänden, diözesanen Laiengremien, Geistlichen Gemeinschaften, Orden, kirchlichen Institutionen und Initiativen kennenzulernen. Unter freiem Himmel vor dem Schloss mitten in Münster präsentieren sie sich mit mehr als 350 Informations- und Begegnungsangeboten. Zur Kirchenmeile gehört auch ein attraktives Programm auf mehreren Aktionsflächen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer – es werden mehrere zehntausend an den vier Tagen des Katholikentags erwartet – sind eingeladen, sich durch intensive Gespräche an den Ständen zu informieren und sich im Dialog über kirchliche und gesellschaftspolitische Fragen auseinanderzusetzen.

Auch der Unitas-Verband wird sich zusammen mit CV und KV unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft katholischer Studentenverbände (AGV) wieder beteiligen. Dabei wollen sie Flagge zeigen und deutlich machen, dass sie lebendiger und aktiver Teil der Kirche sind und als solcher auch wahrgenommen werden wollen. Die katholischen Korporationsverbände werden sich in einem gemeinsamen großen Zelt (50 m²) auf der Kirchenmeile den Katholikentagsbesuchern von Donnerstag bis Samstag vorstellen und versuchen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, vor allem ansprechend auf interessierte Schüler und Studierende zuzugehen. Dabei wollen sie nicht auf sich selbst bezogene Nabelschau in den Vordergrund ihrer Präsentation stellen, sondern vor allem ihre gemeinsame Verantwortung für die politisch-gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Menschen in aller Welt zum Ausdruck bringen.

Der Stand des Unitas-Verbands ist zu finden:

Donnerstag, 10. Mai – Samstag, 12. Mai 2018
Standort: Schlossplatz, Stand-Nr. VB-04 [Ecke Schlosszufahrt / Promenade = nordwestl. Ecke des Parkplatz-Süd,];
Aufschrift: Kath. Studentenverbände AGV CV KV UV
Öffnungszeiten:
Donnerstag, 10. Mai, 11:30 – 19:00 Uhr
Freitag, 11. Mai, 10:30 – 19:00 Uhr
Samstag, 12. Mai, 10:30 – 18:00 Uhr

Das Verbände-Zelt auf der Kirchenmeile versteht sich auch als Treff- und Anlaufspunkt für alle Unitarier, Unitarierinnen und Freunde des Unitas-Verbands, wo man sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee ein wenig vom Katholikentagsmarathon ausruhen kann.

Es werden wieder Prominente aus Politik, Kirche und Gesellschaft eingeladen, das Zelt der katholischen Studentenverbände zu besuchen. Geplant sind kurze Interviews, die nicht zuletzt die Aufmerksamkeit der Passanten wecken sollen. Am Freitag kommt der Direktor des Essener St.Johannesstifts zu Besuch: Pater Otto Nosbisch von den Salesianern Don Boscos berichtet ab 16.30 Uhr am AGV-Stand über das gemensame Engamenent des Ordens mit der Unitas für christliche Studenten, die aus dem Nahen Osten nach Deutschland gekommen sind.

Der Unitas-Verband wird sich als Mitglied im Bund der deutschen katholischen Jugend zusätzlich mit einem Informationstisch im BDKJ-Zelt auf der Kirchenmeile präsentieren:

Donnerstag, 10. Mai – Samstag, 12. Mai 2018
Standort: Schlossplatz, Stand-Nr. VB-06 (Nähe AGV-Zelt)
Öffnungszeiten für Kirchenmeile s. oben.

Weitere gemeinsame Veranstaltung der in der AGV zusammengeschlossenen Studentenverbände:

Donnerstag, 10. Mai 2018
21:00 Uhr: Empfang der Arbeitsgemeinschaft katholischer Studentenverbände (AGV)
Ort: Markomannen-Haus, Kampstr. 10
Ehrengast: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
anschl.: Katholikentags-Party

Wie schon bei früheren Katholikentagen ist auch wieder ein geselliger Unitarischer Abend für die Katholikentagsbesucher aus dem Unitas-Verband mit den Bundesbrüdern aus Münster geplant:

Freitag, 11. Mai 2018
19.00 Uhr: UNITAS-ABEND
-     Hl. Messe mit Bbr. Weihbischof Wilfried Theising;
-     Begegnungsabend der Katholikentagsteilnehmer aus dem UV mit den Münsteraner Unitariern (mit Abendessen).
Ort: Dondersheim (Unitas-Haus), Gasselstiege 57

hjg

katholikentag.de


Veröffentlicht am: 18:41:24 09.05.2018
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse