Aktuelles > Neuigkeiten > Vereinsfest Thomas von Aquin: Goldene Verbandsnadel



Vereinsfest Thomas von Aquin: Goldene Verbandsnadel

 

ESSEN. Gratias agimus – nach einem langen Tag: Zur Feier des Vereinsfestes Thomas von Aquin feierte die Ruhr-Unitas am Samstag, 27. Januar, die Messe in Don Bosco in Essen-Borbeck. Mit hohem Besuch: Der gesamte Verbandsvorstand hatte bereits seit dem Morgen im Unitas-Haus-Feldschlösschen getagt und anschließend mit Pater Otto Nosbisch von den Salesianern Don Boscos das dort eingerichtete Studentenhaus für junge syrische Christen besucht.


 

 
 

Die Messe feierte mit uns ein Bundesbruder, dessen Wirken und Zeugnis für die ganze Unitas im Mittelpunkt der ganzen anschließenden Festfolge stand: Der langjährige Geistliche Beirat des Verbandes und Wiederbegründungssenior der traditionsreichen Unitas Ruhrania, Bbr. Pastor Helmut Wiechmann.


In seiner Predigt und in vielen Beiträgen des Abends verdichtete sich Wesenhaftes und Wesentliches, das im Namen des ältesten katholischen Studenten- und Akademikerverbandes bereits grundlegt und in seinen Prinzipen und dem Wahlspruch entfaltet wird. Es geht um die Haltung in echter freundschaftlichen Begegnung, um die vertrauensvolle, herzliche und offene Zuwendung in der Weggemeinschaft, in der gemeinsamen Suche nach der Wahrheit, in der Stille vor Gott und in der Unruhe für den Nächsten – dies wurde in vieler Hinsicht deutlich. Und darum, sich gegenseitig darin zum Beispiel zu werden, sich zu bestärken und darin zu einer großen Freiheit zu finden.



Nach einem gemeinsamen Essen im Restaurant des Unitas-Hauses galt es im Rahmen eines Akademischen Festabends vielfach Danke zu sagen. Vor allem für das Engagement des neuen Trägers der Goldenen Verbandsnadel: Helmut Wiechmann habe sich für die gesamte Unitas verdient gemacht, so der Altherrenbundsvorsitzende Bbr. Dr. Dr. Thomas Lohmann in seiner sehr persönlichen Laudatio. Vor vielen Gästen überreichte Vorortspräsident Bbr. Simon Konermann von Vorort Unitas-Salia Bonn die seltene Auszeichnung. Gratias agimus!




















Bilder: Bbr. Ingo Gabriel







Veröffentlicht am: 19:06:12 29.01.2018
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse