"Einfach genießen...": Impressionen von der spontanen Wienfahrt Mitte September

Programmstart für Wintersemester 2016/2017

 

ESSEN. Die Unitas Ruhrania Bochum - Duisburg-Essen – Dortmund, der Wissenschaftliche Katholische Studentenverein des Unitas-Verbandes im Ruhrgebiet, hat das Programm für das 212. Semester vorgelegt. Das Wintersemester 2016/2017 unter der Leitung von Senior Niklas Stöckl, Consenior Wassim Hajji, Fuxmajor Stefan Slupina, Scriptor Patrick Terhueven und Quästor Matthias Schmitt hat am Samstag, 8. Oktober, seinen Auftakt mit einer Messe zum Semesterbeginn in St. Dionysius genommen, gefolgt von einer fulminanten Promotionskneipe, die von den Bundesschwestern der Unitas Franziska Christine Essen ausgerichtet wurde.

 

Exkursionen und Gedenken

 

Die ersten Veranstaltungen im Oktober und November stehen im Zeichen von Exkursionen zu wichtigen Orten der regionalen Geschichte. Am Samstag, 22.10.2016, ist die Stammburg der Grafen von Berg und die Wiege des Deutschen Jugendherbergwerkes Schloss Burg das Ziel, am Sonntag, 06.11.2016, besuchen beide Unitas-Vereine in Essen gemeinsam die Villa Hügel der Industriemagnaten Krupp in Essen. Der Donnerstag, 10.11.2016, wird wie in jedem Jahr als Gedächtnistag der Lübecker Märtyrer begangen. Bbr. Johannes Prassek, Bbr. Eduard Müller, beide Mitglieder der Unitas Ruhrania, Hermann Lange und Karl Friedrich Stellbrink wurden von den Nationalsozialisten am 10. November 1943 ermordet. Zu ihrem 73. Todestag laden die Aktiven zur Mitfeier der Hl. Messe um 17.30 Uhr in der Anbetungskirche St. Johann des Essener Doms.

 

Am Dienstag 15.11.2016, stehen gleich zwei wissenschaftliche Veranstaltungen auf dem Programm. Bsr. Jasmin Pauli von Unitas Franziska Christine hat ihren Vortrag unter das Thema „Sind wir wirklich noch ln Time?" gestellt, zugleich lädt der Katholische Akademikerverband (KAR) zu seinem jährlichen Albertus-Magnus-Tag. Dompropst Thomas Zander feiert um 18.00 Uhr die Hl. Messe in der Kirche des Franz-Sales-Hauses, bei der um 19.30 Uhr anschließenden Festversammlung im Hotel Franz spricht Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) zum Thema „Dem einen gab er fünf Talente (Mt 25,14-30) - Erwartung an die Akademiker Europas.“

 

Begegnungen in Erfurt und Essen

 

Von Freitag, 18.11.2016, bis Sonntag, 20.11.2016, locken die Unitas-Aktiventage nach Erfurt. Die dortigen Bundesbrüder der Unitas Ostfalia haben ihn im ausklingenden Heiligen Jahr unter den Titel „Zeichen der Barmherzigkeit- im Hier und Jetzt“ gestellt. Das folgende Wochenende ist gleich zwei lokalen Terminen verpflichtet. Am Samstag, 26.11.2016, geht es auf eine Besichtigung des Sudhauses des Borbecker Brauhauses „Dampfe“ mit Verköstigung und am Sonntag besuchen die Essener Unitas-Vereine den traditionellen Weihnachtsmarkttag auf dem Alten Markt in Borbeck.

 

Endspurt im Dezember

 

Vier Veranstaltungen sind im Dezember geplant: „Die Entwicklung der Architektur im Laufe der Geschichte" ist am Mittwoch, 07.12., das Thema Wissenschaftliche Sitzung von Bbr. Lawrence Al Abdoun. Der gemeinsame jährliche Convent von UV und CV am Ort ist für Freitag, 9.12., angesetzt. Bei dem Stammtisch mit dem Borbecker CV-Zirkel „Kohle“ wird man sich wieder auf ortstypische Spezialitäten freuen können. Das Vereinsfest zu Ehren der Gottesmutter Maria lmmaculata am 10./11.12. beginnt am Samstag mit einem Vereinsfestkommers, am Sonntag beginnt die Messe um 10 Uhr in St. Dionysius. Dem Aktivenconvent am Mittwoch, 14.12., folgt am 21.12. wie in jedem Jahr vor Weihnachten die Feuerzangenbowle.

 

Start ins Jahr 2017

 

In das Jahr 2017 geht es am Samstag, 7. Januar, mit dem Besuch der traditionsreichen Dreikönigskneipe der Unitas Rheinfranken Düsseldorf, die ihr 95-jähriges Stiftungsjubiläum im „Goldenen Ring" am Burgplatz in der Landeshauptstadt feiert. Nur kurz darauf darf auf Gegenbesuch gehofft werden: Am Mittwoch, 11. Januar, laden die Aktivitates und die Altherrenschaft in Essen zum Neujahrsempfang, zu dem es einen Rückblick auf das vergangene Jahr aus unitarischer Sicht geben wird. Das folgende Wochenende führt Unitas Ruhrania und Unitas Franziska Christine zu den Aktiventagen West in Köln (13.-15.Januar). Für Mittwoch, 18. Januar, ist eine Wissenschaftliche Sitzung von Bbr. Carlos Taipe anberaumt, der als praktizierender Zahnarzt über manches Grundsätzliches und Praktisches aus seinem Fachgebiet berichtet.

Der Monat endet am Sonntag, 29. Januar, mit dem Vereinsfest zu Ehren des Verbandspatrons Thomas von Aquin. Nach der Mitfeier der Hl. Messe um 10 Uhr in St. Dionysius ist die Wissenschaftliche Morgensitzung von Bbr. Stefan Slupina unter das Thema „Die diamantene Stadt. Die Gotik am Beispiel der französischen Kathedralen” gestellt. Im Februar gibt es dafür ein Schonprogramm, da bereits die Prüfungen anstehen: Am 13.02. ist Aktivenkonvent mit Wahlen und Dechargierungen, am Samstag, 18.02., steigt zum Semesterabschluss auf dem Haus die Semesterabschlusskneipe.

 

Fuxenstunden finden auch in diesem Semester in Absprache mit dem Fuxmajor statt. Möglichkeit zum gemeinsamen Besuch der Hl. Messe besteht dienstags nach Absprache um 18.30 Uhr in St. Johannes Bosco bzw. 19.00 Uhr in St. Dionysius, Essen-Borbeck. Sofern nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Conventsaal des Unitas-Hauses „Feldschlösschen", Flurstraße 67, 45355 Essen-Borbeck statt. Es wird herzlich eingeladen! Allen Verantwortlichen der beiden Essener Unitas-Vereine eine gute Hand im angelaufenen Semester!

 

-> Programm WS 2016/17 zum Download 




Veröffentlicht am: 20:36:30 15.10.2016
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse