Aktuelles > Neuigkeiten > Bundesbruder ist „Missionar der Barmherzigkeit“




Bundesbruder ist „Missionar der Barmherzigkeit“

 

KEVELAER. Domkapitular Bbr. Rolf Lohmann (UNITAS Winfridia Münster), seit 2011 Wallfahrtsrektor im Marienwallfahrtsort Kevelaer, gehört zu den von Papst Franziskus am Aschermittwoch ausgesandten „Missionaren der Barmherzigkeit“. Im laufenden „Heiligen Jahr der Barmherzigkeit“ hatte er 1.071 Priester in aller Welt mit dieser besonderen Aufgabe betraut – darunter 19 deutsche. Die Beichtväter sind mit der besonderen Vollmacht ausgestattet, auch jene Sünden vergeben zu können, von denen nur der Heilige Stuhl lossprechen kann. So können sie direkt im Beichtstuhl eine durch bestimmte Vergehen eingetretene Exkommunikation aufheben.

 

Bei den Absolutionen, die dem Heiligen Stuhl vorbehalten sind, geht es um Sünden wie Bruch des Beichtgeheimnisses, Abtreibung, Hostienmissbrauch, Attentat auf den Papst oder unerlaubte Bischofsweihe. Gesucht waren Priester, die sich durch besondere Geduld auszeichnen und ein besonderes Verständnis für Menschen in Grenzsituationen haben. Ausgewählt wurden die „Missionare der Barmherzigkeit“ durch den jeweiligen Ortsbischof. Ihre Ernennung endet mit dem Ablauf des Heiligen Jahres.

 

Bbr. Lohmann, am 21. Februar 1963 in Hamm geboren, studierte Theologie und Philosophie in Münster und München. 1989 wurde er im St.-Paulus-Dom in Münster von Bischof Reinhard Lettmann zum Priester geweiht. Nach seiner ersten Kaplansstelle in St. Laurentius Coesfeld ging er 1993 als Vikar nach St. Johannes Billerbeck. Seit 1997 war Lohmann Pfarrer in St. Ida Lippetal-Herzfeld und Rektor der dortigen Wallfahrt. 2003 übernahm er zusätzlich die Aufgaben des Pfarrers in St. Cornelius und Cyprianus Lippetal-Lippborg, 2007 ernannte ihn der Bischof zum nichtresidierenden Domkapitular in Münster. Nach 13 Jahren als Wallfahrtsleiter in der ältesten Wallfahrtsstätte Westfalens übernahm Bbr. Lohmann 2011 dieselbe Aufgabe in Kevelaer. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts pilgern dort Gläubige zum Bild der „Trösterin der Betrübten“. Mit jährlich rund 800.000 Pilgern ist der Ort der größte Wallfahrtsort in Nordwesteuropa.


03.02.2011: Bbr. Rolf Lohmann: Neuer Wallfahrtsrektor in Kevelaer

25.05.2011: Bbr. Rolf Lohmann: Neuer Wallfahrtsrektor in Kevelaer
 

 
Bbr. Domkapitular Rolf Lohmann (3.v.l.) im Kreis von Bundesbrüdern in Münster anlässlich der Weihe von Bbr. Wilfried Theising zum Weihbischof im August 2010




Veröffentlicht am: 18:07:01 11.02.2016
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse