Gib deinem Studium ein Zuhause

Der Unitas-Verband ist Deutschlands ältester, katholischer Studentenverband. Während des Studiums und darüber hinaus, ist er für viele Studenten so etwas wie eine zweite Familie geworden. Sieh nach, ob es einen Verein an deinem Hochschulort gibt. www.unitas.org

Posted by Verband der Wissenschaftlichen Katholischen Studentenvereine Unitas e.V. on Mittwoch, 28. Oktober 2015

 

Neues Kurzvideo zum Unitas-Verband

 

BONN / ESSEN. Unitas in 1:42 Minuten? Geht doch gar nicht. Doch: Bbr. Tobias Böcher macht´s möglich. „Gib deinem Studium ein Zuhause“ fordert sein Kurzstreifen mit Bildern von der 138. Generalversammlung in Würzburg. In kurze Statements zur Frage „Was bedeutet Dir die Unitas?“ kommen auch Studenten und Studentinnen von der Ruhr zu Wort.

 

Gib deinem Studium ein Zuhause

 

Die Gesprächspartner unterstreichen ihre Gründe, aus denen sie sich dem Verband angeschlossen haben: Ist der eine von der „coolen Gemeinschaft auf dem Haus“ überzeugt worden, heben andere die gegenseitige Unterstützung hervor, die Vorteile des Lebens in der Gruppe, den guten Austausch unter den Generationen und den gemeinsamen Glauben.

 

„Der Unitas-Verband ist Deutschlands ältester, katholischer Studentenverband. Während des Studiums und darüber hinaus ist er für viele Studenten so etwas wie eine zweite Familie geworden. Sieh nach, ob es einen Verein an deinem Hochschulort gibt!“, lautet der Teaser, mit dem das Video am Abend des 28. Oktober bei Facebook eingestellt wurde.

Und während sich die ersten Likes schon fast minütlich abbilden, kann sich Bbr. Tobias (Unitas-Salia Bonn) kaum zurücklehnen: Auf seiner Homepage www.kistenrausch.de empfiehlt sich der Bachelor in Medieninformatik und Master in Medienwissenschaften mit Fokus auf Journalismus und Filmwissenschaften für weitere Aufgaben.

 




Veröffentlicht am: 18:02:56 28.10.2015
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse