+ + + + GV-Nachlese-Telegramm  + + + + Die Unitas-Vereine an der Ruhr bei der 137. Generalversammlung des Unitas-Verbandes in Bamberg + + + +

 

Verdiente Ehrung

Bbr. Helmut Wiechmann, Wiederbegründungsenior der Unitas Ruhrania 1991 und 12 Jahre lang Geistlicher Beirat des Verbandes, hat sein Amt an Bbr. Pfr. Stefan Wingen übergeben. In der Verbandsmesse legte er der unitarischen Familie besonders die Seligpreisungen aus dem Neuen Testament ans Herz. Sein Nachfolger würdigte ihn und seinen außergewöhnlichen Einsatz beim Festkommers der Bamberger Generalversammlung. Überraschend, aber nicht weniger hochverdient, zeichnete Verbandsgeschäftsführer Bbr. Torsten Waibel den scheidenden Verbandsseelsorger mit der Silbernen Verbandsnadel aus.

 

Neu und bestätigt im Amt

Bsr. Maria Schulze-Öchtering aus Kirchhellen, Mitgründerin der Unitas Franziska Christine Essen und derzeit Ortsprima der beiden Ruhr-Unitas-Vereine, ist die neue Vorsitzende des Hohe-Damen-Bundes. Als Sprecherin der Hohe-Damen-Vereine ist sie geborenes Mitglied im Vorstand des Verbandes der wissenschaftlichen Katholischen Studentenvereine Unitas (UV). Wiedergewählt als Altherrenbundsvorsitzender wurde der gebürtige Essener Bbr. Dr. Dr. Thomas Lohmann aus Augsburg, B-Philister der Unitas Ruhrania.

 

Große Mehrheit

Bbr. Hamilton Paul v. Herbert, Senior der Unitas Ruhrania im WS 2013/14, ist vom Aktiventag bei der 137. Generalversammlung in Bamberg mit großer Mehrheit zum neuen Aktivenvertreter West gewählt worden. Das Plenum der Versammlung bestätigte ihn am 21. Juni im Bistumshaus St. Otto als Vertreter der stärksten Region des Unitas-Verbandes. Er gehört damit dem Bundesvorstand an.

 

In Beiräten aktiv

Bbr. Richie Duckheim gehört weiter als kooptiertes Mitglied dem Geistlichen Beirat der Unitas an. Bbr. Sebastian Sasse, Alt-Vorortspräsident und mit Bbr. Dr. Christof Beckmann Mitglied der Schriftleitung der Verbandszeitschrift, ist ebenfalls weiterhin Mitglied des Hochschulpolitischen Beirats des UV.

 

Verbandstagung im September

Bbr. Martin Gewiese, Vorsitzender des Unitas-Zirkels Essen, warb bei der Bamberger GV zur Teilnahme am Altherrenbunds-/Hohedamenbunds-Tag des UNITAS-Verbandes. Er findet unter dem Leitwort „Mitten in der Welt - für die Welt - nicht von der Welt. 50 Jahre 2. Vatikanisches Konzil" vom 19.-21. September 2014 in Essen statt. Tagungsort ist das Franz Tagungs- & Stadthotel, Gesprächspartner sind u.a. Bbr. Dipl.-Theol. Gabriel Siegle (Unitas München) und Prof. Dr.  Dr. Elmar Nass, Professor für Wirtschafts- und Sozialethik an der Wilhelm-Löhe-Hochschule in Fürth. Beim Festkommers zum nachgeholten 125-jährigen Bestehen des Altherrenzirkels Essen in der Fürstin Franziska Christine-Stiftung in Steele spricht Bbr. Pfarrer Stefan Wingen, neuer Geistlicher Beirat des Unitas-Verbandes, zur Bedeutung des Konzils für Pfarreien und Verbände heute. Als Redner für den Festakt am Sonntag wurde der Ehrensenior der Unitas, Bbr. Dieter Krüll, gewonnen.




Veröffentlicht am: 10:31:23 29.06.2014
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse