Der Osterblog: Herzliche Grüße aus Rom

Impressionen aus der Ewigen Stadt von Bbr. Richie Duckheim 
 

ESSEN / ROM. Herzliche Grüße aus Rom an alle Bundesbrüder und –schwestern sendet Bbr. Richie Duckheim. Die kurzfristig organisierte Reise von Oberhausen in die Ewige Stadt klappte in letzter Minute. Pünktlich traf er zur Chrisam-Messe mit Papst Franziskus im Petersdom und zur Gründonnerstagsmesse in der Lateran-Basilika ein. 

Wenn er die Messen an den Ostertagen am Tiber mitfeiert, gehen gute Gedanken über die Alpen - hin und Her. Mit fixen Smart-Phone-Bildern protokolliert der mehrfache Senior der Unitas Ruhrania Impressionen für das heimatliche Revier. Bislang war Papa Franceso immer schneller vorbei als der Autofokus ahnen konnte …

Ostermontag, 21. April
+ + + Rom bei Sonne. Eine der schönsten Kirchen Roms: Sta. Maria in Trastevere am Morgen + + + Forum Romanum: Unitarier-Treffpunkt + + + Orangenbäume, Stadt am Tiber und das Kapitol in der schönsten Sonne. Einmal im Jahr nach Rom - diesmal ist es schon die Ruhe vor dem richtigen Sturm: Am 27. April, dem nächsten Sonntag, werden Millionen zur Heiligsprechung der beiden großen Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. anreisen + + +

     





     
 

Ostersonntag, 21.4.
+ + +  Christus surrexit vere,alleluja + + + Langsam füllte sich der Petersplatz am frühen Morgen. Mit rund 150.000 Pilgern feierte Papst Franziskus den Ostergottesdienst. Eindringlich rief er zum Frieden in der Ukraine, in Syrien und Nigeria auf, forderte ein Ende der Gewalt im Irak, im Südsudan und in der Zentralafrikanischen Republik, prangerte den Hunger und „ungeheure Verschwendung“ an. Dreh- und Angelpunkt der christlichen Botschaft sei die Auferstehung Jesu. + + +

















Bbr. Christian Schirra mit Ehefrau Britt und den Kindern Ruth und Raphael. Rheinfrankentreffen in Rom!

Karsamstag, 20. April
+++ Heute morgen: Rom im Regen. Die Stadt füllt sich. Besucherschlangen auf dem Petersplatz. Der erste Blumenschmuck ist aufgebaut. Ölbäume im Topf, aber Tulpen aus Amsterdam sind sicher bald auch dabei ... +++









Gründonnerstag / Karfreitag, 17./18. April
+++ Strahlende Sonne über dem Petersdom.  Papst Johannes XXIII., die Messe in der größten Kirche der Christenheit und im Lateran. Papst Franziskus viel zu schnell, um die Kamera scharf zu kriegen ... +++











 

Seinem am Karfreitag um 11.30 Uhr geschickten Bild aus Rom fügte Richie diese Nachricht bei:

 

„Vom Grab des hl. Laurentius die herzlichsten Grüße. Auf dem Bild die Steinplatte, auf der Laurentius sein Martyrium erlitten hat. So nehme ein jeder sein Kreuz auf sich und folge dem Herrn nach. Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung. In Unitate Richie“





Veröffentlicht am: 11:20:48 18.04.2014
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse