Jubiläum voraus: Zehn Jahre Unitas Theophanu

 

KÖLN. Vor 10 Jahren stellten sie die Gründung ihres Unitas-Studentinnenvereins in Köln unter ein großes Patronat: Namensgeberin wurde eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit – Kaiserin Theophanu (959/960-991), die Ehefrau Kaiser Ottos II. und Mutter Kaiser Ottos III. Jetzt laden die Bundesschwestern der Unitas Theophanu zum Jubiläum an den Rhein.

 

Gleich drei Tage lang, vom 10. bis 12. Januar, feiern sie zwischen Griechenmarkt und Unitas-Haus am Pantaleonswall – ein fester Termin auf dem Planer für das kommende Jahr 2014. Auch für die Unitas aus Essen, wo die gleichnamige Enkelin der Kaiserin dem Stift Essen von 1039-1058 als bedeutende Äbtissin vorstand. Nicht zuletzt für die Bundesschwestern der vor vier Jahren ins Leben gerufenen Unitas Franziska Christine, deren Gründerinnen bei Unitas Theophanu in Köln rezipiert wurden. Hier das Programm der Einladung, die uns heute erreichte:

 

 

Liebe Bundesschwestern und Bundesbrüder,

 

passend zur festlichen Zeit rund um den Jahreswechsel möchten wir noch einmal an ein nächstes großes Fest zum Jahresbeginn 2014 erinnern:

 

Die Unitas Theophanu zu Köln feiert vom 10.-12. Januar 2014 ihr 10. Stiftungsfest!

Wir laden euch alle ganz herzlich zu diesem Ereignis ein und würden uns sehr über euren Besuch freuen!

 

Das Wochenendprogramm setzt sich wie folgt zusammen:

 

Freitag, 10. Januar:

20.00 Uhr s.t.: Wir feiern den Begrüßungsabend im Brauhaus „Reissdorf am Griechenmarkt“ (Kleiner Griechenmarkt 40, 50676 Köln / Haltestelle „Poststraße“)

 

Samstag, 11. Januar:

20.00 Uhr s.t.: Stiftungsfestkommers im Brauhaus „Reissdorf am Griechenmarkt“ - Festredner: Bbr. Karl Heinz Wagner. Anschließend Ausklang im Keller des Kölner Unitas-Hauses (Pantaleonswall 32, 50676 Köln)

 

Sonntag, 12. Januar:

12.00 Uhr s.t.: Festvortrag von Prof. Dr. Stefan Pieper (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) im Conventsaal des Kölner Unitas-Hauses. Thema: „Recht in Europa“

18.30 Uhr s.t.: Feierlicher Gottesdienst bei und mit der KHG, Kirche Johannes XXIII. (Berrenrather Straße 123, 50937 Köln / Haltestelle „Weisshausstraße“ oder „Weyertal“)

 

Solltet ihr nun Lust bekommen haben, ein paar Tage in Köln zu verbringen und mit uns zu feiern, wäre uns das eine große Freude. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei unserer Scriptorin Anika Feldhaus (scriptorin-theophanu@web.de) oder alternativ via Facebook (https://www.facebook.com/unitas.theophanu.3 bzw. die dazugehörige Veranstaltungsseite).

 

Wir wünschen euch einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2014!

 

semper in unitate

i.A. Elisabeth Beckmann




Veröffentlicht am: 12:39:45 31.12.2013
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse