6. März 2008

Jeden Tag was Neues …

 

So geht auch diese Woche dahin - doch immerhin steht seit Dienstag der äußere Rahmen für die Rauchabschlusstüre im 1. Obergeschoss. Glas kommt später, die Türe auch, aber es zeigt sich bereits, dass es eine gute Entscheidung war, die ganze Sache mittig anzugehen und damit einen großzügigeren Zugang zu schaffen. Die Treppe soll bis Samstag jetzt die Endbehandlung bekommen. 

 

Für die Seitenwände im Dachgeschoss hat am Mittwochmorgen HolzMüller die Maße genommen und Vorschläge zum Verkleiden der Nischen konkretisiert. Hier sind bereits Leitungen für indirekte Beleuchtung gelegt, sodass auch Vitrinen hergestellt werden können. Die Vorschläge, die abschließbare Türelemente vorsehen, werden jetzt in Planrisse umgesetzt und können recht schnell realisiert werden.

 

Bella cucina...

 

In der Küche wird in den letzten Tagen großes Tempo vorgelegt. Alle Stahlmöbel stehen, eine große Abzugshaube wurde installiert, die Theke ist mit Stahlblechen und Unterbauschränken versehen und als Prunkstück glänzt eine edle Zapfanlage. Parallel laufen die Malerarbeiten - zur Farbgebung gibt’s noch nicht viel mehr, sonst ist es ja auch keine Überraschung mehr. Am Dienstag kommender Woche geht es an den schnieken Fußboden. Was den geplanten Wintergarten betrifft: Hier geht es auf eine halboffene Lösung hinaus, d.h. die Hälfte des Daches wird geschlossen.

 

Was die Farbe draußen angeht: Hier werden bis Montag mehrere Farbproben angebracht, um eine Entscheidung treffen zu können. Das ergab ein Treffen mit dem Bauleiter und dem Maler am Donnerstagmorgen. Wie es aussieht, werden sich Varianten der Farben der UNITAS an der Fassade wiederfinden. Verschiedene Beispiele wurden bereits zum Vergleich herangezogen (s. Bilder). Zunächst aber werden die Fensterbänke nachgeputzt, die Rahmen eingeputzt und die letzten fehlenden Putzauflagen ergänzt.



Veröffentlicht am: 21:31:50 06.03.2008
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse