19. Februar 2008

Noch eine Theke ….

 

BORBECK. Die Dinge nehmen weiter Formen an: Am Dienstagmorgen stand sogar schon eine „Probetheke“ für eine kleine Baustellenfestlichkeit im Gesellschaftszimmer des Erdgeschosses. Und damit alles gängig ist, gingen die Arbeiten auch im Sanitärbereich weiter. Die Räume präsentierten sich nach dem Wochenende bereits fast fertig gefliest. Horizontal angebracht, ergeben die weißen Scherben schon einen ganz anderen Raumeindruck. Vor allem aber werden derzeit bereits die Elemente für die große Theke im Schankraum eingepasst. Die Kernbohrung zum Kühlraum im Keller ist gemacht und die Heizungsbauer sind zugange.

 

Im Treppenhaus begannen die Arbeiten auf den Treppenabsätzen. Die als Ersatz für die Fichtendielen angeforderten Buchenbretter haben für ihren Weg nach Borbeck etwas länger gedauert: „So was wird kaum noch verwendet“, so der Kommentar von Bauleiter und Firma bei der Begehung am Dienstagvormittag. Die alten Bretter zu entfernen und zu ersetzen, scheint aber nach einer richtigen Entscheidung auszusehen. Auch das anschließende Anstreichen von Wänden, Türen und Zargen ist auf die Schiene gebracht. In der kommenden Woche soll die Rauchabschlusstüre im ersten Stock stehen.

 

Bbr. FM Karol hat seine Bude im Dachgeschoss geräumt - eigentlich ein trauriges Bild. Aber dafür haben die uns überlassenen Bücher, die er gehortet hatte, jetzt für die Zwischenzeit ordentliche Regale bekommen.



Veröffentlicht am: 21:17:23 19.02.2008
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse