18. März 2008
Tür ist drin, Farbe dran  

BORBECK. Wie ein Rolls Royce fällt seit Dienstag die weißrahmige Brandabschlusstüre selbsttätig ins Schloss, die Gläser sind drin, profilierte Leisten schließen zur Wand hin ab. Endlich ist die Ecke zum Treppenhaus zu. Heimliche Aktivitäten in der Küche sorgten für Ansätze neuer Ordnung, an ersten Nägeln in der Wand hängen diverse Dinge, die sie wohnlicher machen sollen.

Am Putz draußen gab´s Hämmern und Klopfen - letzte Maßnahmen zur Vorbereitung des Anstrichs, für den jetzt weitere Farbproben angebracht sind. In der Gastronomie verblüfft ein tief purpurnes Rot, mit dem die ersten Anstriche überstrichen wurden. Untertischgeräte in den Sanitärbereichen werden derzeit wieder abmontiert und die Heißwasseraufbereitung damit unzugänglich in den Keller verlegt. Schade, dass der sehr gründliche Stockschnitt unserer Forsythien vor einigen Wochen naturgemäß in diesem Jahr noch keine blühenden Zweige bringen konnte. In diesen Tagen stand sonst das Schmücken des Möllhovenkreuzes auf der Tagesordnung. Vielleicht kann man sich irgendwie noch behelfen - mal sehen ….

 




Veröffentlicht am: 13:47:21 18.03.2008
Info
Tipp: Falls Sie sich beim „gefällt mir"-Button verklickt haben, gehen sie über dem nun grauen „gefällt mir"-Button zum „Daumen Hoch"-Zeichen, dort erscheint nun ein „x" und mit einem kleinen Klick mit der linken Maustaste ist wieder alles wie zuvor. Uns würde es trotzdem sehr gefallen, wenn sie diesem Tipp nicht folgen.
Zurück zu: | allen Kategorien | WS 08/09 | SS 08 | Presse