Liebe Bundesgeschwister,
verehrte Damen, liebe Freunde der UNITAS Ruhrania,

wir präsentieren das Programm des Wintersemesters 2007/08, verbunden mit der herzlichen Einladung zum Besuch unserer Veranstaltungen! Ein spannendes Semester liegt vor uns – denn erstmals werden wir mit einer größeren Hausgemeinschaft das wunderbar renovierte UNITAS-Haus in Essen-Borbeck bevölkern. Während die letzten Arbeiten am Haus noch laufen, schauen wir bereits auf die Highlights in diesem kommenden Semester:

Besonders hinweisen wollen wir auf unsere Gesprächsreihe, mit der wir uns auf den Weg durch den Advent machen wollen. Vortragende und Gesprächspartner sind unsere geistlichen Bundesbrüder Vikar Norbert Linden (Borbeck) und Kaplan Helmut Wiechmann (Altena-Evingsen). Diese unserem Prinzip der VIRTUS entsprechenden Abende enden mit einer gemeinsamen Komplet. Weitere Wissenschaftliche Sitzungen sind den Themen „China“ und „Armenien“ gewidmet.

Dem interkorporativen Kontakt am Ort dient insbesondere der traditionelle Barbara-Ball und das Treffen mit dem örtlichen CV-Zirkel am 14. Dezember. Vor allem aber soll unser UNITAS-Haus im Revier auch Treffpunkt für alle Generationen werden: Ganz herzlich eingeladen sind daher alle unitarischen Bundesbrüder, Bundesschwestern und Angehörige der Zirkel in der Region, die dieses Haus wirklich als „ihr Haus“ in Besitz nehmen sollen! Eine gute Gelegenheit ist vor allem der Neujahrsempfang am 9. Januar 2008, bei dem unser Bbr. Dr. Baldur Hermans aus den Erfahrungen seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit – zuletzt als Leiter des Dezernates weltkirchliche und gesellschaftliche Aufgaben - das Bistumsjubiläum und die Zukunftsperspektiven der Kirche im Revier in den Blick nehmen wird.

Ich hoffe im Namen der aktiven Bundesbrüder, Dich und Sie zu unseren Veranstaltungen begrüßen zu können.

Ruhranengruß – et semper in unitate!

stud. phil. Daniel Muschellik, X