AGV
Arbeitsgemeinschaft Katholischer Studentenverbände (AGV) aus UV, KV, CV, RKDB, TCV, KSJ-HSR. Aufgabe: Die inhaltliche Zusammenarbeit fördern, Lobby der Verbände gegenüber Politik und Wissenschaft.

Aktiver/Aktive
Studierendes Mitglied eines Studenten- bzw. Studentinnenvereins. Man unterscheidet zwischen Füxen, aktiven und inaktiven Burschen, bei den Studentinnenvereinen vulpae, aktive und inaktive Damen. Der Zusammenschluss der Mitglieder eines wissenschaftlichen katholischen Studenten- oder Studentinnenvereins, ist die Aktivitas.

Altherrenbund (AHB)
Zusammenschluss der Mitglieder aller Altherrenvereine und Altherrenzirkel.

Alter Herr (AH)
Ab ca. 1860 neben „Philister“ gebräuchliche Bezeichnung für ein Mitglied eines Vereins nach Abschluss des Studiums und Aufnahme in einen Altherrenverein (AHV). Der Zusammenschluss von Alten Herren am Wohnort ist der Altherrenzirkel (AHZ).

Bierzipfel
Anhänger aus farbigem Band und Metallschild mit Wappen, Zirkel und Widmung. Wird zwischen Leibburschen und Leibfuxen getauscht.

Bundesbruder/-schwester
Abk.: Bbr., Bsr.; offizielle Anrede und Bezeichnung eines Unitariers/einer Unitarierin untereinander, meist "lieber Bundesbruder, -schwester", bei Aktiven aber auch "Lieber Alter Herr" gegenüber Alten Herren oder "Liebe Hohe Dame" gegenüber Hohen Damen.

Bursche
Bezeichnung für ein Mitglied, das in den Vollbesitz seiner Rechte und Pflichten durch die sog. „Burschenprüfung" gelangt ist, bei der in feierlicher Form der Fux zum Burschen erklärt wird.

Comment
(frz.) Verhaltenskodex für studentische Feiern mit offiziellem Charakter. Im UV gilt der Kneipcomment als Richtschnur für Kommerse, Kneipen und stellt Benimmregeln dar.

Ehrensenior
berät den Verein als Vertrauensperson und sorgt für ein gutes Einvernehmen zwischen dem Altherrenverein und dem Studentenverein.

EKV
Europäischer Kartellverband. Dachverband aller katholischen Studentenverbände in Europa.

Farbenstrophe
spezielle Strophe eines UNITAS-Vereins zu dem Lied von Friedrich Nestler: "Wenn wir durch die Straßen ziehen" (1826/1829).

Festkommers/Kommers
(lat./franz.) hochoffizielle, feierliche "Großveranstaltung" eines Vereins mit Außendarstellung. In der Regel zum Stiftungsfest und meist mit Festrede einer in der Öffentlichkeit stehenden Persönlichkeit.

Fux
Neumitglied in einer Studentenverbindung. Die Fuxenzeit beträgt in der Regel zwei Semester. Während dieser Zeit hat der Fux die Gelegenheit, den Verein und das Verbindungsleben kennen zu lernen.

Hausbauverein
Hauptaufgabe: bei der Errichtung und Unterhaltung von örtlichen Studentenwohnheimen zu helfen.

Hohe-Damen-Bund (HDB)
Zusammenschluss der ehemaligen Mitglieder der  Studentinnenvereine

Hospitanten
ständige Gäste ohne Voraussetzungen zur Erlangung der aktiven Vollmitgliedschaft. Als solche sind sie nicht vollberechtigte Mitglieder.

KAD / KAV
Katholische Akademikerarbeit Deutschlands/Katholischer Akademikerverband, Zusammenschluss der katholischen Akademikerverbände.

Kneipe
traditionelle Art studentischen Feierns, die nach bestimmten Regeln (Comment) abläuft. Reden und Kolloqium wechseln sich ab. Feierlicher Teil (Offizium) und gesellig-lustiger Teil (Inoffizium).

Konvent
Beratendes und beschlussfassendes Organ eines Vereins als Ausdruck des demokratischen Prinzips.

Krone-Kreis-Seminar
nach dem ehemaligen Bundesminister Heinrich Krone benanntes jährliches Seminar in Bonn zu Aspekten der katholischen Soziallehre.

Leibbursche
vom Fuxen ausgewählter Bursche, der in die UNITAS einführt.

Verbandsprinzip
alle UNITAS-Vereine sind in einem Einheitsverband zusammengeschlossen, der von einem gemeinsamen Vorstand vertreten und geleitet wird.

Verbands-/Vereinszirkel
Symbol des Verbandes bzw. des Ortsvereins. Enthält Anfangsbuchstaben der Worte vivat-floreat-crescat UNITAS (siehe rechts: UNITAS Ruhrania). Das Ausrufungszeichen hinter einem Zirkel bedeutet: Verein hat eine Aktivitas.

Vereinsfreund
nichtkatholischer Student, der den UNITAS-Verein bejaht und den Dialog mit den Vereinsmitgliedern sucht, kann nicht Vollmitglied werden.

Vereinsgebet
Die UNITAS hat ein einheitliches Vereinsgebet. Es soll regelmäßig gemeinsam zu Veranstaltungen gebetet werden. Wortlaut des Vereinsgebets: [hier]

Weinzipfel
Gegenstück zum Bierzipfel in kleinerer Form. Erhält der Leibbursche als Pendant zum Bierzipfel vom Fuchsen, wird auch von BbrBbr. getauscht, die sich in besondere Weise verbunden fühlen.

Wissenschaftliche Sitzung
Vortrag und Diskussion zu Themen aus dem religiösen, politischen, sozialen oder gesellschaftlichem Bereich.