"Stammzellen - was können sie wirklich?",
8 Seiten, hg. vom Bundesverband Lebensrecht e.V.. DOWNLOAD.

„Wie denken die Deutschen über die Stammzellforschung?“,
8 Seiten, Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS-Infratest, im Auftrag des Bundesverband Lebensrecht e. V., Januar 2008. DOWNLOAD.

 

Literaturliste zum Thema auf http://www.deine-stammzellen-heilen.de. Für alle die tiefer in die Materie einsteigen wollen, gibt es inzwischen ein ganzes Meer an ausgezeichneter Literatur. Hier einige von der Initiative www.deine-stammzellen-heilen.de ausgewählte und nach Erscheinungsjahr sortierte Werke. DOWNLOAD.

 

Gesetz zum Schutz von Embryonen (Embryonenschutzgesetz – EschG, Ausfertigungsdatum: 13.12.1990. DOWNLOAD.

 

Gesetz zur Sicherstellung des Embryonenschutzes im Zusammenhang mit Einfuhr und Verwendung menschlicher embryonaler Stammzellen (Stammzellgesetz - StZG), Ausfertigungsdatum: 28.06.2002. DOWNLOAD.

 

Bbr. Stefan Rehder: Gott spielen. Im Supermarkt der Gentechnik. Verlag Pattloch, München 2007, 239 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3629021762: Die Streitschrift von Bbr. Stefan Rehder zum Thema, die Einblick in die Gefahren der modernen Gentechnik gewährt und drastisch die sozialen und ethischen Konsequenzen der ökonomischen „Vernutzung“ unserer Gene schildert. Ein Plädoyer für einen umfassenden Embryonenschutz und ein Appell, sich den Zumutungen des medizinischen Fortschrittsglaubens couragiert entgegenzustellen. Eine Vorstellung des Buches. DOWNLOAD.

 

Stefan Rehder: Gott spielen. Im Supermarkt der Gentechnik. Verlag Pattloch, München 2007, 239 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3629021762: Die Streitschrift von Bbr. Stefan Rehder im Spiegel der Rezensionen. DOWNLOAD.

siehe auch:
09.11.2008  Buchtipp: Im Supermarkt der Gentechnik 






MELDUNGEN:

04.11.2008  Neu: Internetportal zur Stammzellforschung für Schulen

28.10.2008  Kirchen lehnen Patentierung embyronaler Stammzellen ab

26.10.2008  Mehr Informationen zum Aktiventag 2008 in Essen

16.10.2008  Tipp vor dem Aktiventag zu „Wissenschaft und Ethik“